jobs920.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was ist die Weltlast des Browsersystem-Enhancers?

Was ist die Weltlast des Browsersystem-Enhancers?

Dieser Artikel ist die offizielle Release-Ankündigung von Teradata Viewpoint 14. Mit neuen Verbesserungen in den Bereichen Alerting, Workload Management und Monitoring ist diese Version von Viewpoint 14. Die Hauptthemen von Viewpoint 14. Es gibt Verbesserungen in den Bereichen Alerting, Monitoring und Management. Im Folgenden sind die Highlights von Viewpoint 14 aufgeführt. Die Browserunterstützung wurde ebenfalls aktualisiert, um die Unterstützung für Firefox 18, Chrome 24 und Safari 5 widerzuspiegeln. Dies ist eine neue Tool-Option im Menü "Inhaltstools hinzufügen".

Genaue Kardinalität und Kosten helfen dem Teradata-Optimierer, einen optimalen Plan zu finden. Die Statistik liefert dem Teradata-Optimierer Informationen zur Kardinalität. Die Kardinalität ändert sich erheblich, wenn Massenladeaufträge die Statistiken veralten und ungenau machen.

Manchmal ist es für einen erfahrenen DBA sogar schwierig zu verstehen, welche Objektstatistiken von Vorteil sind, was dazu führen kann, dass zusätzliche Statistiken gesammelt werden oder Sammlungen kritischer Statistiken fehlen. Jobs zum Sammeln von Statistiken sind normalerweise ressourcenintensive Jobs, da sie viele Anweisungen zum Sammeln von Statistiken enthalten. Es ist immer gut zu wissen, was benötigt wird und was nicht, und einige CPU-Zyklen zu sparen.

Aufgrund von Planungsproblemen hat der Benutzer möglicherweise nicht genügend Zeit, um den Job zum Sammeln von Statistiken abzuschließen, und es besteht die Notwendigkeit, Sammelstatistiken für wichtige oder veraltete Statistiken zuerst zu priorisieren und auszuführen.

Das Statistik-Manager-Tool vereinfacht einige dieser Aufgaben und hilft Benutzern, den Statistik-Erfassungsprozess zu automatisieren. Das Stats Manager-Portlet kann verwendet werden, um: Auf der Registerkarte Statistik werden alle Objekte angezeigt. E. Der Benutzer kann einen Drilldown im Datenraster durchführen, um zwischen Datenbank, Tabellen und Spalte zu navigieren. Abbildung 1 zeigt ein Beispiel für die Ansicht Statistik nach Datenbank. Für Aktionen stehen drei Optionen zur Verfügung: Mit "Automatisieren" können Statistiken durch Sammeln von Jobs erfasst werden.

Deautomate verhindert, dass Statistiken durch Sammeln von Jobs erfasst werden. In der Informationsleiste wird der Prozentsatz der Statistiken angezeigt, die für die Automatisierung genehmigt wurden, sodass der Benutzer bestimmen kann, ob weitere Statistiken für die Automatisierung genehmigt werden müssen.

Der Prozentsatz der automatisierten Statistiken mit Erfassungsaufträgen ermöglicht es dem Benutzer, zu bestimmen, ob zusätzliche Erfassungsaufträge erforderlich sind. Empfehlungen zeigen eine Liste der Empfehlungen eines Analysejobs an. Durch Klicken auf den Link hat der Benutzer die Möglichkeit, Empfehlungen des Analysejobs zu genehmigen oder abzulehnen.

In der Statistiktabelle werden alle Objekte mit mindestens einer Statistik oder einer Empfehlung angezeigt, die nicht genehmigt oder abgelehnt wurde. Auf dieser Registerkarte kann der Benutzer alle Objekte für den Statistiksammlungsprozess automatisieren.

Auf diese Weise kann der Benutzer Statistiken für die Erfassung durch Erfassungsjobs genehmigen. Der Benutzer kann auch Statistik-Detailberichte anzeigen, indem er einen Drilldown zum Statistikobjekt durchführt (siehe Abbildung 2). Auf der Registerkarte Job wird die Liste der benutzerdefinierten Jobdefinitionen zum Sammeln und Analysieren angezeigt.

In dieser Ansicht kann der Benutzer Sammelstatistiken erstellen und Jobs analysieren, vorhandene Jobs verwalten und Jobberichte überprüfen. Abbildung 3 zeigt das oberste Layout der Registerkarte Job. Für Aktionen stehen drei Optionen zur Verfügung: Mit "Neuer Sammeljob" kann der Benutzer einen Job zum Sammeln von Statistiken definieren. Mit "Neuer Analyseauftrag" kann der Benutzer einen Job definieren, um die Verwendung von Statistiken zu bewerten und Empfehlungen abzugeben. Im Verlaufsverlauf werden der Ausführungsstatus und die Berichte zum Sammeln und Analysieren von Jobs im Zeitverlauf aufgelistet .

Jobdefinitionstabelle zeigt zusammenfassende Informationen zu Jobs an und ermöglicht einen Drilldown, um die Details anzuzeigen. Job Schedule zeigt eine 9-Tage-Ansicht von Jobs an, die ausgeführt werden, geplant sind oder bereits ausgeführt wurden.

Fahren Sie mit der Maus über ein Datum, damit die Liste der Jobs angezeigt wird. Der Benutzer kann einen Job so planen, dass er für eine begrenzte Zeit ausgeführt wird, und dann einen neuen Zeitplan festlegen, um den Job zu einer anderen Tageszeit fortzusetzen. Siehe Abbildung 5. Mit der Option Jobs analysieren kann der Benutzer den Statistikstatus auswerten und statistische Empfehlungen erhalten. Durch das Analysieren von Objekten kann der Benutzer feststellen, wo zusätzliche Statistiken nützlich sein können, und vorhandene Statistiken identifizieren, die häufig verwendet werden oder veraltet sind.

In Abbildung 6 finden Sie verschiedene Funktionen, die der Analysejob ausführen kann. Teradata Viewpoint 14. Mit einem neuen Hadoop Services-Portlet können Benutzer den Status verschiedener Dienste überwachen, die auf den Hadoop-Systemen ausgeführt werden. Der Benutzer kann auch Details zur Hardwarestatistik anzeigen, z. B. CPU-Auslastung, Speichernutzung und Netzwerkaktivität. Siehe Abbildung 8. Die Benutzerfreundlichkeit, das Erscheinungsbild der Portlets wurden beibehalten, die zugrunde liegenden Daten und Metriken entsprachen jedoch dem überwachten Hadoop-System.

Nachfolgend sind die vorhandenen Portlets aufgeführt, die zur Unterstützung der Hadoop-Systemüberwachung geändert wurden: Diese Funktionen hängen von Teradata 14 ab. In Teradata Viewpoint 14. In Viewpoint 14. Bei Viewpoint 14. Wir haben weiterhin eine umfangreiche Version mit zahlreichen Funktionen in einer Reihe strategischer Bereiche. Wir freuen uns immer über Ihre Gedanken und Kommentare.

Hallo Shrity, in Stats Manager gibt Statistiken Jobinformationen alle Handbuch i. Hallo Jim, ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe. Wenn Sie sagen, wie kann ich eine Sammelliste auotmatisch generieren? Sie können die Liste automatisch generieren, indem Sie auf der Registerkarte Sammelliste die Option "Sammelliste automatisch generieren" auswählen, wenn Sie einen neuen Sammeljob ausführen.

Lassen Sie mich wissen, wenn dies nicht das ist, wonach Sie suchen. Danke, Shrity. Dienstprogrammbeschränkungen Wir haben gerade unseren Entwicklungsstandpunkt aktualisiert, um die neuen Funktionen des Workload-Managers zu testen, von denen wir glauben, dass sie verfügbar sind. Gegenwärtig können Sie nur 1 Pipe für Dienstprogramme haben, da Sie auf der Registerkarte "Klassifizierung" nichts anderes als den Dienstprogrammtyp auswählen können. In unserem Fall beschränken wir die Versorgungskosten tagsüber auf 15. Wir möchten dies auf Workloads aufteilen, also sagen wir, eine bestimmte APP hat 5 Slots und alle anderen haben 10.

Meines Wissens ist dies in 14 nicht möglich. Guy, es gibt keine Änderung in Bezug auf die Dienstprogrammbeschränkungen von 14. Versuchen Sie, Workloads anstelle von Dienstprogrammbeschränkungen einzurichten? Sie können Workloads mit Klassifizierungskriterien für Anforderungsquellen und Dienstprogrammgrenzen einrichten und dann die Drosseln pro Status anpassen. In dieser Release-Version können Sie Drosseln für Gruppen von Workloads definieren.

Großartiger Artikel Shrity. Wir werden auf 14 upgraden. Ich bin gespannt darauf, dies zu nutzen. Aber ich habe meine Besorgnis über die Auswirkungen. Und ist es eine gute Idee, dem Statistikmanager den Zugang zu anderen Teams außer einem DBA-Team zu öffnen? Danke Geeta, um deine Fragen zu beantworten ..

Stats Manager-Portlets sind Portlets mit mittlerer bis geringer Auswirkung. IWM-Systeme verwenden nur taktische Workload-Ausnahmen. Was ist das Besondere an der IWM-Funktion? Ich kann eine Gebühr erheben, die fast den Funktionen der Appliance-Plattform entspricht. Hallo, können Sie uns mitteilen, ob bei der Verwendung von Viewpoint 14 wahrscheinlich Probleme auftreten? Ich weiß, dass bestimmte neue Funktionen nicht funktionieren, aber alle vorherigen Funktionen von Viewpoint 14.

Gibt es einen dokumentierten Prozess, der Teradata-Kunden zur Verfügung steht und der erklärt, wie das Viewpoint-Clustering eingerichtet wird? Müssen beide Systeme exakt die gleichen Patch-Versionen haben, damit das Clustering funktioniert? Mark, Viewpoint 14. Ihr Verständnis ist korrekt. Sie können den neuen TD 14 nicht nutzen. Informationen zum Einrichten von Viewpoint Cluster finden Sie im Konfigurationshandbuch. Checkout http: Ihr Artikel über Viewpoint Ich finde ihn sehr hilfreich. Danke Shank. Hi Shrity, wir sind am 14. Hi Shrity, W sind am Standpunkt 14.

Unser Teradata-Computer ist auf 13 eingestellt. Unsere Umgebung ist eine Umgebung mit mehreren Mandanten, und daher müssen die Warnungen zur DB-Speicherplatznutzung an bestimmte Benutzer gesendet werden. Ereignis-Zeitstempel: Hallo Roopalini, heute können Sie die Beschreibung nicht aus der Benachrichtigungs-E-Mail ausschließen.

Die Funktion zum Ausschließen der Beschreibung aus der Benachrichtigungs-E-Mail finden Sie in unserer Roadmap. VP-25801 Danke Shrity. Statistiken für mehrere Spalten sind col1, col2, col5; col2, col4, col6, col10; col2, col4, col5, col6, col10;

Danke Sravan. Ich würde vorschlagen, dass Sie sich das orangefarbene Buch ansehen, um Empfehlungen und Vor- und Nachteile für die Aktivierung bestimmter Protokollierungen zu erhalten.

Es beschreibt sehr gut die Best Practice von Auto Stats. Identifizieren Auto-Statistiken mehrspaltige Statistiken als nicht verwendete Statistiken?

(с) 2019 jobs920.com