jobs920.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was schwimmt auf dem Wasser

Was schwimmt auf dem Wasser

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass einige Dinge im Wasser schwimmen und andere nicht. Weißt du warum das so ist? Sammeln Sie einige Gegenstände aus Ihrem Haus, um ihre sinkenden oder schwebenden Fähigkeiten zu testen. Stellen Sie sicher, dass alle Artikel, die Sie auswählen, nass werden können! Obwohl einige Ihrer Gegenstände sehr leichte Dinge wie eine Büroklammer oder ein Knopf zu sein schienen, versanken sie immer noch im Wasser.

Einige Gegenstände, die wie ein Holzblock schwer ausgesehen haben könnten, schwebten wahrscheinlich. Es hängt auch von seiner Dichte ab. Die Dichte ist ein Maß dafür, wie fest etwas ist. Alle Dinge bestehen aus winzigen Teilchen, die Moleküle genannt werden. Wenn die Moleküle in einem Objekt sehr nahe beieinander liegen, ist das Objekt fest oder dicht.

Wenn die Moleküle weiter voneinander entfernt sind, ist das Objekt weniger dicht oder weniger fest. Ein Beispiel für einen sehr dichten Gegenstand ist ein Penny. Ein Korken ist weniger dicht. Ihre Moleküle sind näher beieinander als Wassermoleküle. Ein Korken, ein Stück Holz oder Styropor schwamm, weil diese Materialien eine geringere Dichte als Wasser haben. Alle Gegenstände, die weniger dicht als Wasser waren, schwammen im Wasser!

Objekte, die dichter als das Wasser waren, sanken. Wissen Sie, warum Öl auf Wasser schwimmt? Würde ein Gegenstand, der in Öl versinkt, im Wasser schwimmen können? Versuchen Sie dieses Experiment, um mehr über die Dichte herauszufinden und zu erfahren. Der Maissirup war die dichteste Flüssigkeit und sank auf den Boden des Bechers. Das Wasser war weniger dicht als der Maissirup, aber dichter als das Öl, so dass es sich auf dem Maissirup absetzte. Das Öl war am wenigsten dicht, also schwamm es auf dem Wasser! Die Gegenstände, die Sie in die Tasse fallen ließen, hatten unterschiedliche Dichten.

Jedes Objekt sank in die Tasse, bis es zu einer Flüssigkeit kam, die dichter war als sie. Der Korken war überhaupt nicht sehr dicht, so dass er auf der Oberfläche des Öls schwebte. Das Wachs fiel ins Öl, aber nicht bis zum Wasser, also war es dichter als der Korken, aber nicht so dicht wie Wasser. Die Traube und die Rosine fielen auf den Boden der Wasserschicht, aber nicht in den Maissirup. Das heißt, sie waren weniger dicht als der Maissirup, aber dichter als das Wasser!

Der Penny und die Schraube waren sehr dicht; Sie sanken bis zum Boden des Maissirups! Was Sie brauchen: Sehen Sie sich die Objekte an, die Sie gesammelt haben. Zeichnen Sie jeweils ein Bild in die Felder auf der linken Seite des Arbeitsblatts. Machen Sie eine Vorhersage über jedes Objekt - glauben Sie, dass es in der Wasserwanne sinken oder schwimmen wird?

Eine Vorhersage zu machen bedeutet zu sagen, was Ihrer Meinung nach passieren wird. Markieren Sie Ihre Vorhersage auf dem Arbeitsblatt für jeden Gegenstandskreis, der schwimmt oder sinkt.

Lassen Sie die Gegenstände einzeln ins Wasser fallen. Beobachten Sie, was mit jedem passiert. Hast du richtig vorausgesagt? Was geschah: Fügen Sie 2 oder 3 Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu. Beobachten Sie, was passiert. Die Schichten sollten sich so trennen, dass sich der Maissirup unten befindet, das Öl oben und das Wasser in der Mitte. Erraten Sie, wo jedes Ihrer Objekte landet, wenn es in die Tasse fällt, und testen Sie es dann einzeln. Winterwissenschaftliche Projekte.

Baue ein Mausefallenauto.

(с) 2019 jobs920.com