jobs920.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was macht Fosfor Tonic?

Was macht fosfor tonic?

Phosphor wird vom Körper für die Knochen- und Zahnbildung benötigt. Calcium allein kann keine starken Knochen und Gewebe aufbauen. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Kalzium Phosphor benötigt, um seine knochenstärkenden Vorteile zu maximieren, und die Einnahme vieler Kalziumpräparate ohne ausreichenden Phosphor könnte eine Geldverschwendung sein.

Phosphor ermöglicht die richtige Verdauung von Riboflavin und Niacin, unterstützt die Übertragung von Nervenimpulsen, hilft Ihren Nieren, Abfälle effektiv auszuscheiden, gibt Ihnen stabile und reichliche Energie, bildet die Proteine, die die Fortpflanzung unterstützen, und kann helfen, Krebs zu blockieren.

Forscher sagen, es ist das erste Mal, dass gezeigt wurde, dass die beiden Elemente für die Knochengesundheit voneinander abhängig sind. Sowohl Kalzium als auch Phosphor kommen auf natürliche Weise in Milchprodukten vor, aber die meisten Kalziumpräparate und mit Kalzium angereicherten Lebensmittel und Getränke enthalten keinen Phosphor. Mehr als die Hälfte des gesamten Knochens besteht aus Phosphat, und kleine Mengen werden auch im Körper verwendet, um Gewebe und Flüssigkeiten zu erhalten.

Die Einnahme großer Mengen Kalzium aus Nahrungsergänzungsmitteln kann die Phosphorabsorption beeinträchtigen. Frauen, die versuchen, Osteoporose zu verhindern oder zu behandeln, nehmen normalerweise 1.000 bis 1.500 mg Kalzium pro Tag in Form von Nahrungsergänzungsmitteln ein. Forscher fanden heraus, dass diese Menge an Kalzium bis zu 500 mg Phosphor binden kann, so dass es für den Körper nicht verfügbar ist.

Obwohl dies für viele Menschen kein ernstes Problem darstellen würde, könnte es Frauen über 60 Jahre betreffen, die Diäten haben, die weniger enthalten als die von der Nationalen Akademie der Wissenschaften empfohlene Tagesdosis von 700 mg Phosphor. Bei diesen Frauen kann das übliche Kalziumpräparat Kalziumkarbonat den größten Teil der Phosphoraufnahme blockieren. In diesem Fall hilft das Kalzium nicht viel, da das Knochenmaterial sowohl aus Kalzium als auch aus Phosphor besteht.

Forscher sagen, dass ihre Studie zeigt, dass sowohl Kalzium als auch Phosphor benötigt werden, um eine Zunahme der Knochenmasse zu unterstützen, und ein Kalziumpräparat, das Phosphor enthält, wäre einem vorzuziehen, das Kalzium allein liefert. Phosphor ist die körpereigene Phosphatquelle, die dabei hilft, Energie zu erzeugen und zu verwalten, Proteine, Fett und Kohlenhydrate zu synthetisieren, Muskeln zusammenzuziehen und den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt des Körpers aufrechtzuerhalten.

Es ist auch wichtig, um die Hormonproduktion zu stimulieren und dem Körper zu helfen, die B-Vitamine zu nutzen. Es wird mit Kalzium kombiniert, um das Gitterwerk für starke Knochen und Zähne zu bilden. Ein ausgewogenes Verhältnis von Magnesium, Kalzium und Phosphor sollte jederzeit gewährleistet sein.

Nicht genügend Phosphor kann zu folgenden Gesundheitsproblemen führen: Sie können auch Unwohlsein, steife Gelenke und Knochenschmerzen bekommen. Es kann auch zu Glukoseintoleranz, unregelmäßigem Herzschlag und Atembeschwerden führen. Phosphormangel führt ebenso wie Kalziummangel zu Knochenschwund. Phosphortoxizität kann zu Zuckungen, Rucken und Krämpfen führen. Eine Diät, die aus Junk Food besteht, kann zu viel Phosphor enthalten, was sich auf die körpereigene Kalziumverarbeitung auswirkt.

Es wurde auch gefunden, dass Vitamin D die Wirksamkeit von Phosphor steigert. Magnesium hilft bei der Aufnahme von Phosphor. Phosphor beschleunigt die Heilung, hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose, hilft bei der Behandlung von Knochenerkrankungen wie Rachitis und verhindert verkümmertes oder langsames Wachstum bei Kindern. Phosphor hilft auch, Ihren Geist wachsam und aktiv zu halten, stimuliert Ihre Drüsen, Hormone abzuscheiden, und hält Ihre Muskeln und Ihr Herz regelmäßig und reibungslos zusammen. Die von der FDA empfohlene tägliche Aufnahme von Phosphor über die Nahrung beträgt 1000 mg.

Der gesunde erwachsene menschliche Körper enthält zwischen 500.000 und 650.000 mg 500-650 g Phosphor. Im "normalen Leben" besteht nur eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit eines Phosphormangels, da Phosphor in den meisten Lebensmitteln sowohl reichlich vorhanden als auch weit verbreitet ist.

Bei einer Diät besteht jedoch eine größere Wahrscheinlichkeit eines Phosphormangels, da weniger Gesamtnahrung gegessen wird und nur sehr wenig davon die übliche Art von "verarbeiteten" Lebensmitteln ist. Phosphor als Phosphat wird im Dünndarm effizienter absorbiert als die meisten anderen Mineralien. Dies ist ein viel höherer Absorptionsprozentsatz als für Calcium oder Magnesium und verringert die Wahrscheinlichkeit eines Phosphormangels unter normalen Bedingungen weiter. Die Nieren kontrollieren leicht den Phosphorgehalt im Blut und scheiden überschüssigen Phosphor effizient aus.

Daher ist unter normalen Umständen auch eine Phosphortoxizität unwahrscheinlich. Ein gutes Multivitamin ist die Grundlage für Gesundheit und Ernährung. Werfen Sie einen Blick auf unsere wissenschaftlichen Bewertungen vieler beliebter Marken, um Faktoren wie Inhaltsstoffe, Verbesserungsbereiche, Qualitätsniveau und Gesamtwert zu ermitteln.

Wenn Sie nach einem hochwertigen flüssigen Multivitamin suchen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Multivitamin-Produktvergleiche. George Obikoya.

(с) 2019 jobs920.com