jobs920.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Ineinandergreifende Finger, wenn die Hände gefaltet sind

Ineinandergreifende Finger, wenn die Hände gefaltet sind

Körpersprache: Zusammenpressen und Umklammern der Hände. Von Hanan Parvez. Geballte Hände vor dem Körper. Diese Geste hat drei Hauptpositionen: Wenn eine Person diese Geste ausführt, übt sie eine Art „Selbstbeherrschung“ aus. Sie drücken sich symbolisch zurück und halten eine negative Reaktion zurück, normalerweise Angst oder Frustration.

Je höher die Person im Stehen die Hände ballt, desto negativer fühlt sie sich. Diese Geste wird normalerweise ausgeführt, wenn eine Person das Gefühl hat, die andere Person nicht zu überzeugen, oder sich Sorgen darüber macht, was sie sagt oder hört. Während Sie mit einer Person sprechen, die diese Geste hält, sollten Sie versuchen, das Gespräch in eine andere Richtung zu bewegen oder Fragen zu stellen, damit Sie, wenn Sie es nicht verstehen, zumindest die negative Einstellung der Person brechen können.

Wenn sich eine Person in einer Position befindet, in der sie sich verwundbar fühlt, aber Vertrauen und Respekt zeigen muss, legt sie ihre Hände über den Schritt oder den Unterbauch. Durch das Abdecken des Schrittes oder des Unterbauchs fühlt sich die Person sicher und selbstsicher. Aus diesem Grund wird diese Geste häufig mit Zuversicht verwechselt.

Vertrauen ist das Produkt dieser Geste, nicht die Ursache. Diese Geste wird normalerweise von Fußballspielern ausgeführt, während sie ihre Nationalhymne hören, um der Hymne ihren Respekt zu erweisen, da sie sich mit Tausenden von Augen ein bisschen verletzlich fühlen.

Diese Geste wird auch häufig beobachtet, wenn sich Führer und Politiker treffen und für die Fotos posieren. Sie können diese Geste auch sehen, wenn ein Priester eine Predigt oder ein anderes soziales Treffen hält, das von einer maßgeblichen Person geleitet wird. Diese Geste wird von einem Schulleiter ausgeführt, der das Schulgelände inspiziert, von einem Polizisten, der im Takt patrouilliert, von Vorgesetzten, die Untergebenen Anweisungen geben usw. Kurz gesagt, sie wird von einer autoritativen Person angezeigt, um Autorität zu zeigen. Die Person legt ihren gesamten frontalen Teil des Körpers frei und hat kein Bedürfnis, den Hals, die lebenswichtigen Organe und den Schritt zu schützen.

In evolutionärer Hinsicht hat die Person keine Angst vor Angriffen von vorne und zeigt daher eine furchtlose und überlegene Haltung. Dies ist wiederum eine Geste der Selbstbeherrschung, die impliziert, dass dies in einer Situation geschieht, in der die Person versucht, eine negative Reaktion zurückzuhalten. Durch das Umklammern des Handgelenks oder Arms hinter dem Rücken erhält die Person ein gewisses Maß an Selbstkontrolle. Es ist, als ob die greifende Hand verhindert, dass die andere Hand herausstößt.

Wenn die Person ihre Hände nach vorne brachte und die Arme um die Brust verschränkte, wäre dies eine zu offensichtliche Reaktion, als dass die Leute es herausfinden könnten. Mit anderen Worten, es ist eine Arm-Cross-Verteidigungsgeste, aber hinter dem Rücken. Je höher die Person ihren anderen Arm umklammert, desto negativer fühlt sie sich. Angenommen, ein Chef gibt einigen neu eingestellten Junioren Anweisungen. Es ist wahrscheinlich, dass er seine Hände hinter dem Rücken verschränkt. Was ist, wenn ein Kollege vor Ort ist und auch Anweisungen gibt?

Der Chef, der bereits vor Ort war, könnte sich etwas bedroht fühlen und seine überlegene Position könnte in Frage gestellt werden. So kann er anfangen, das Handgelenk hinter seinem Rücken und nicht seine Hand zu halten. Sie haben sie bereits im Jobprofil gelesen. Beginnen Sie, ihnen einige aktuelle Projekte zuzuweisen. Zu diesem Zeitpunkt könnte unser Vorgesetzter, der das Handgelenk ergriff, seinen Arm in einer höheren Position umklammern, da seine Überlegenheit weiter bedroht ist.

Möchten Sie wissen, wie gut Ihre Fähigkeiten zum Lesen der Körpersprache sind? Testen Sie Ihre nonverbalen Kommunikationsfähigkeiten. Beliebte Beiträge dieser Woche Körpersprache: Gesten von Kopf und Hals. Die Wahrheit des zeigenden Fußes. Wenn wir mit anderen kommunizieren, konzentrieren wir uns hauptsächlich auf die Wörter, die sie sprechen, und die Mimik, die sie machen. Hände berühren den Kopf. Kratzen der Haare Wenn wir unsere Haare mit einem oder mehreren Fingern oben, hinten oder seitlich am Kopf kratzen, signalisiert dies den emotionalen Zustand der Verwirrung.

Es gibt keinen besseren Ort, um diese Geste zu beobachten als einen Prüfungssaal, in dem die Schüler oft keine Ahnung haben, was das Fragenpapier zu sagen versucht! Die Arme verschränken. Das Verschränken der Arme vor der Brust ist eine klassische Geste der Abwehr.

Bedeutung der Körpersprache der Hände auf den Hüften. Der Schritt zeigt Männer. Wenn es um Anziehung geht, verwenden Männer und Frauen unterschiedliche Signale, um ihre attraktiven Eigenschaften zu zeigen. Obwohl die Person auf der linken Seite ihre negative Energie auf den unschuldigen Stift überträgt, fühlt sich die Person auf der rechten Seite unsicherer.

(с) 2019 jobs920.com